Herzogenaurach, 24.10.2022

Atemschutz-Belastungsübung

Am Montag, den 17. Oktober 2022, und am Montag, den 24. Oktober 2022, stand für insgesamt 16 Baiersdorfer Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger die jährliche Atemschutz-Belastungsübung in der Atemschutzübungsstrecke des Landkreises Erlangen-Höchstadt in Herzogenaurach auf dem Dienstplan.

Angesichts der hohen körperlichen Belastung beim Einsatz unter Atemschutz, benötigen die eingesetzten THWler eine gute Fitness. Zur Überprüfung der physischen Leistungsfähigkeit müssen die Atemschutzgeräteträgerinnen und -träger daher jährliche eine Belastungsübung bestehen und hierbei eine Gesamtarbeit von 80 kJ erbringen. In der Atemschutzübungsstrecke in Herzogenaurach gilt es hierbei die Übungseinheiten „Fahrradergometer“, „Laufbandergometer“ und „Endlosleiter“ sowie einen Parcours in einer Kriechstrecke zu absolvieren.

Der Ortsverband Baiersdorf bedankt sich herzlich bei der Atemschutzübungsstrecke des Landkreises Erlangen-Höchstadt für die Möglichkeit zur Durchführung der Atemschutz-Belastungsübung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: